Diese Internetseite benutzt Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch Sie ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden.

Insolvenzverfahren

»Zur Übersicht

Inventux Technologies AG

28.06.2012

Die Inventux Technologies AG gilt als die sogenannte Keimzelle des Technologieparks Berlin-Marzahn. Das Unternehmen produzierte und vertrieb Dünnschicht-Foto-Voltaik-Solarzellen und stellte im Mai 2012 einen Insolvenzantrag. Es war nicht mehr möglich, kostendeckend zu produzieren. Chinesische Konkurrenz bietet ähnliche Komponenten an, die in Deutschland das kosten, was Inventux für das Rohmaterial zahlen musste. Die Bedingungen für eine Sanierung des Betriebes waren entsprechend schwierig. Liquide Mittel waren aufgebraucht, eine vollständige Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes für die Mitarbeiter wurde abgelehnt, da der Betrieb ruhte. Trotz dieser widrigen Umstände und der dramatisch schlechten Situation der deutschen Solarbranche gelang es, durch einen Investorenprozess einen Investor zu gewinnen, der zukünftig den Geschäftsbetrieb in Berlin-Marzahn mit einer verminderten Mitarbeiterzahl fortführt.

Insolvenzverwalter(-in):