Diese Internetseite benutzt Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch Sie ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden.

Thomas Witt

Thomas Witt

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht


Kontakt
Kurfürstendamm 26a
10719 Berlin
T +49 30 885 90 30
F +49 30 885 90 3100

Herunterladen des Kontaktes als
»vCard

»Zurück zur Übersicht

Tätigkeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Wirtschaftsrecht

Ausbildung / beruflicher Werdegang

1. Staatsexamen 1992, Berlin
2. Staatsexamen 1995, Berlin
Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 2013

Zulassung

Rechtsanwalt seit 1996

Fremdsprachen

Englisch


Publikationen

Er ist Verfasser/Herausgeber zahlreicher Kommentare, Monographien, Aufsätze und Entscheidungsbesprechungen. Zu einer Liste der Publikationen gelangen Sie hier»Publikationen

Publikationen

I. MONOGRAPHIEN

KÖHLER-MA/WITT in Göpfert (Hrsg.), Handbuch Arbeitsrecht in Restruckturierung und Insolvenz, 1. Auflage 2013, RWS Verlag, ISBN 978-3-8145-8172-9: § 1 Überblick: Die wichtigsten Regelungen bzgl. der Arbeitnehmerschaft.

WITT in: Rattunde (Hrsg.), Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung (DStV e. V.), Reihe Fachberater-Handbücher, 3. Auflage 2017, Erich Schmidt Verlag, Berlin, ISBN 978-3-503-16557-5: Autor für den Teilbereich Arbeits- und Sozialrecht

WITT in: Rattunde (Hrsg.), Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung (DStV e. V.), Reihe Fachberater-Handbücher, 2. Auflage 2012, Erich Schmidt Verlag, Berlin, ISBN 978-3-503-14101-2: Autor für den Teilbereich Arbeits- und Sozialrecht

WITT in: Rattunde (Hrsg.), Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung (DStV e. V.), Reihe Fachberater-Handbücher, 1. Auflage 2011, Erich Schmidt Verlag, Berlin, ISBN 958-3-3503-1296-83: Autor für den Teilbereich Arbeits- und Sozialrecht


II: ENTSCHEIDUNGSBESPRECHUNGEN

Anforderungen an eine positive Fortführungsprognose, Anm. zu OLG Brandenburg, Urt. v. 11.01.2017 - 7 U 87/14, jurisPR-InsR 7/20174 Anm. 4

Form der Unterrichtung des Betriesrats über geplante Massenentlassung, Anm. zu BAG 2. Senat, Urt. v. 22.09.2016 - 2 AZR 276/16, jurisPR-InsR 5/2017 Anm. 3

Keine Geschäftsführerhaftung für nach Insolvenzreife gezahlte Arbeitnehmerentgelte, Anm. zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 01.10.2015 - I-6 U 169/14 | jurisPR-InsR 19/2016 Anm. 2

Beginn der Verjährungsfrist für Anspruch des Insolvenzschuldners gegen den Insolvenzverwalter, Anm. zu BGH, Urt. v. 16.07.2015 - IX ZR 127/14, jurisPR-InsR 9/2016 Anm. 5

Reichweite eines eingeschränkt unwiderruflichen Bezugsrechts, Anm. zu BGH 4. Zivilsenat, Urt. v. 22.01.2014 - IV ZR 201/13, jurisPR-InsR 12/2014, Anm. 2

Bestimmtheit einer ordentlichen Kündigung, Anm. zu BAG 6. Senat, Urt. v. 20.06.2013 - 6 AZR 805/11, jurisPR-InsR 7/2014, Anm. 3

Grenzen der Sozialauswahl beim Interessenausgleich, Anm. zu BAG, Urt. v. 28.06.2012 - 6 AZR 682/10, jurisPR-InsR 2/2013 Anm. 2

Anfechtbare Rechtshandlung des Schuldners bei gezieltem Auffüllen der Kasse in Erwartung des Vollstreckungsversuchs, Anm. zu BGH, Urt. v. 03.02.2011 - IX ZR 213/09, jurisPR-InsR 12/2011 Anm. 3

Unterbrechung des Kostenfestsetzungsverfahrens bei rechtskräftiger Kostengrundentscheidung zugunsten des Insolvenzschuldners, Anm. zu LG Detmold, B. v. 31.01.2011 - 3 T 30/11, jurisPR-InsR 7/2011 Anm. 5