Arbeitsrecht

Für eine erfolgreiche Sanierung eines Unternehmens in der Krise sowohl außerhalb als auch innerhalb eines Insolvenzverfahrens stehen für den sanierenden Unternehmer und den Insolvenzverwalter gleichermaßen individual- und kollektivarbeitsrechtliche Fragen, insbesondere zur Kündigung und Betriebsänderung, im Vordergrund. Ob ein bestehender Betrieb aufgegeben und damit Mitarbeiter entlassen oder der Umfang der betrieblichen Tätigkeit eingeschränkt werden soll, entscheidet der Unternehmer oder im eröffneten Insolvenzverfahren der Insolvenzverwalter. 

Der Schwerpunkt der Tätigkeit von LEONHARDT RATTUNDE liegt im Bereich des Wirtschaftsrechts mit Bezug zur Krise und im Insolvenzrecht. Dazu zählt auch das Arbeitsrecht außerhalb und in der Insolvenz. Das Team von LEONHARDT RATTUNDE, darunter mehrere Fachanwälte für Arbeitsrecht, beraten und vertreten sanierende Unternehmer, Insolvenzverwalter und Erwerber in den arbeitsrechtlichen Maßnahmen, die für eine erfolgreiche Sanierung des Unternehmens zu treffen sind. 

Neben arbeitsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit einer wirtschaftlichen Krise berät LEONHART RATTUNDE ferner Unternehmen in allen individual- und kollektivarbeitsrechtlichen Fragen sowie Führungskräfte in arbeitsrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Fragen.

Eine erfolgreiche Sanierung berührt auch das sensible Feld der individual- und kollektiv­rechtlichen Fragen für Mitarbeiter und Führungsskräfte.

Jetzt die passende Kompetenz finden – wir beraten und begleiten Sie