13.03.2018 / Pressespiegel

Panono 2.0: So sieht die Zukunft nach der Insolvenz aus

Gründer Thomas Escher spricht über die Zukunft von Panono nach der Insolvenz.

"Es ist beeindruckend, was das Gründerteam im international oft so belächelten Gründer-Standort Deutschland auf die Beine gestellt hat. Unser Produkt ist weltweit führend in professioneller 360-Grad-Photographie was Qualität und Preis angeht", sagt Thomas Escher von Panono.


Zum Artikel auf deutsche-startups.de

Torsten Martini

Rechtsanwalt / Fachanwalt für Insolvenzrecht / Insolvenzverwalter / Geschäftsführender Partner