Anfechtung

Die Insolvenzanfechtung dient dazu, die zur Verteilung an die Gläubiger zur Verfügung stehende Insolvenzmasse zu mehren und stellt insoweit eines der wesentlichen rechtlichen Instrumente des Insolvenzverwalters dar. Der Insolvenzverwalter ist aufgrund des in den §§ 129 ff. InsO festgeschriebenen insolvenzrechtlichen Anfechtungsechts berechtigt, vor oder nach dem Insolvenzantrag in insolvenzrechtlich unzulässiger Weise geleistete Zahlungen oder sonstige Vermögensverschiebungen erstattet zu verlangen bzw. rückgängig zu machen.

Die Bearbeitung anfechtungsrechtlicher Sachverhalte ist komplex und erfordert branchen- und fachübergreifende rechtliche und wirtschaftliche Kompetenzen.

Aufgrund der Schwerpunktsetzung im Insolvenz- und Gesellschaftsrechts wie auch im Prozessrecht verfügt LEONHARDT RATTUNDE auch für die Bearbeitung anfechtungsrechtlicher Mandate über die notwendigen besonderen Fachkenntnisse. Die spezialisierten Anwältinnen und Anwälte von LEONHARDT RATTUNDE greifen dabei auf eine langjährige Erfahrung und Expertise in der Durchsetzung und Abwehr anfechtungsrechtlicher Ansprüche, insbesondere in den Bereichen Litigation und Dispute Resolution, zurück. Bei der Bearbeitung der Mandate arbeiten die Experten von LEONHARDT RATTUNDE soweit erforderlich auch eng in Teams aus verschiedenen Bereichen (Prozessführung, Buchhaltung etc.) zusammen, um eine optimale fachbereichsübergreifende Interessenvertretung aus einer Hand bieten zu können.

Wir vertreten sowohl Insolvenzverwalter bei der Durchsetzung als auch Unternehmen jeder Branche sowie Privatpersonen und Behörden bei der Abwehr von Insolvenzanfechtungsansprüchen.

Sprechen Sie uns an. Wir sind bundesweit tätig.

Die Prüfung von Anfechtungs­ansprüchen gehört zu jedem Insolvenzverfahren dazu. Wir sind deshalb Experten auf diesem Gebiet und vertreten dabei sowohl Insolvenz­verwalter als auch Anfechtungsgegner - außergerichtlich und gerichtlich.

Aktuelle Veranstaltungen

Der ULTRAMan für Insolvenzrechtler: Ein Tag - 15 Stunden FAO im Insolvenzrecht

Am: 08.11.2019
Referenten: Prof. Dr. Torsten Martini, RA Dr. Jürgen Spliedt, RiAG Dr. Thorsten Graeber
Berlin (Der genaue Ort wird Ihnen vom Veranstalter mitgeteilt)

6. Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht - Baustein 5: Amt des (vorläufigen) Insolvenzverwalters; Sicherung und Verwaltung der Masse

Am: 05.12.2019 - 07.12.2019
Referent: Prof. Dr. Torsten Martini
H4 Hotel Hamburg-Bergedorf

Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht - Baustein 8: Insolvenzplanverfahren, Eigenverwaltung, Schutzschirmverfahren

Am: 08.02.2020
Referent: Prof. Rolf Rattunde †
H4 Hotel Hamburg-Bergedorf

Jetzt die passende Kompetenz finden – wir beraten und begleiten Sie